Gefäß-Lexikon von A-Z

Zur Begriffssuche Buchstaben anwählen ( Abbildungsnachweis… )


Suchbegriff: Quickwert

Der Quickwert ist ein Messwert zur Erfassung der Blutgerinnung. Der Quickwert wird auch als Prothrombin-Zeit (PT) oder Thromboplastinzeit bezeichnet.

Die Zahl für den Quickwert entspricht einer Prozentzahl, bezogen auf eine normale Blutgerinnung. Der Normalwert beträgt 80 bis 100 (Prozent).

Mit dem Quickwert können nicht alle Aspekte der Blutgerinnung gemessen werden. Die Blutverdünnung durch Heparin wird vom Quickwert nicht erfasst.

Bei einer Antikoagulation mit Marcumar© fällt der Quickwert ab. Bei einer therapeutischen Behandlung mit Marcumar© sollte der Quickwert, je nach Diagnose bzw. Indikation, zwischen 15 und 35% liegen (therapeutischer Bereich).

Gemäß internationaler Vereinbarungen sollte der in Deutschland noch sehr gebräuchliche Quickwert durch die Angabe der INR ersetzt werden.

Klinische Häufigkeit: **** sehr häufig

Zurück…


© 2004 – 2017 Gefäßzentrum Bremen am Rotes Kreuz Krankenhaus · Leitung: Dr. F. Marquardt