Gefäß-Lexikon von A-Z

Zur Begriffssuche Buchstaben anwählen ( Abbildungsnachweis… )


Suchbegriff: Kinking

Kinking (englisch) bedeutet Knickbildung. Damit bezeichnet man Knickbildungen in Blutgefäßen. Das Kinking entsteht durch Degeneration (Arteriosklerose), wenn sich die Arterien im Alter verlängern (Elongation).

Meistens ist das Kinking harmlos. An speziellen anatomischen Regionen kann die Knickbildung zu relevanten Einengungen (Stenose) führen, die dann evtl. behandelt werden müssen, z. B. an der Halsschlagader.

Klinische Häufigkeit: ** selten

Zurück…


© 2004 – 2017 Gefäßzentrum Bremen am Rotes Kreuz Krankenhaus · Leitung: Dr. F. Marquardt